Anpassung der Holzlisten


Die Holzlisten können für jeden Kunden speziell angepasst werden. Aus den ermittelten Werten Los, Polter, Baumart, Güte, Stärkeklasse, Länge und Durchmesser kann eine individuelle Holzliste erstellt werden. Die Holzliste kann nach Ihren Anforderungen beliebig gegliedert, sortiert und ausgewertet werden.

Beispiele für angepasste Holzlisten:

Waldbesitzer:

Für den Holzverkauf reicht meist die Holzliste wie gewohnt gruppiert nach Los, Baumart, Güte und Stärkeklasse.
Beispiel Holzliste 1

Es kann z.B. auch noch eine Gruppierung nach Polter vorgenommen werden. Dadurch wird die Abfuhr erleichtert, da Polteranzahl und Stückzahl und Festmeter pro Polter bekannt sind.
Beispiel Holzliste 2

Sägewerke und Händler:

Die Stämme können nach Länge oder Durchmesser gruppiert werden. Dadurch zeigt die Holzliste z.B. welche Baumarten in welchen Lägen in einem Polter vorkommen.
Beispiel Holzliste 3

Hier die Sortierung nach Durchmesser
Beispiel Holzliste 4

Nasslager:

Es können nachträglich Lose gebildet werden, um den Verkauf zu vereinfachen. Außerdem können Kontrollmessungen mit vereinfachten Holzlisten gemacht werden (nur Stückzahl und Festmeter).

Die Holzlisten sind im Adobe PDF-Format und können nur mit dem Adobe Acrobat Reader angezeigt werden

zurück