Geeichte Rundholzvermessung

an mobiler Entrindungsanlage

Alle Entrindungsanlagen der Weiss GmbH sind mit einer geeichten Vermessungsanlage ausgerüstet, die der HKS Norm entspricht. Diese werden ständig von eigenen Diplom-Forstingenieuren und Elektronik-Fachleuten geprüft.
Der Stamm wird während der Entrindung vermessen. Eine Gütesortierung ist möglich.

Folgende Vorteile ergeben sich durch diese Vermessung:

  • Auf Nasslagerplätzen oder im Sägewerk können Lose nach Bedarf gebildet werden
  • flexibler Holzverkauf durch nachträgliche Losbildung
  • Die fertige Holzliste ist am Tag nach der Vermessung per Bief, Fax oder E-Mail verfügbar
  • geringe Vermessungskosten
  • umfangreiche Auswertung der Messdaten, z.B. polterweise Vermessung
  • in Zukunft können zu jedem Stamm GPS-Positionsdaten geliefert werden
Beispielholzlisten Technischer Ablauf
Weitere Informationen zur Vermessung:

Eichung der Vermessung

Baumart & Güteeinteilung

Einsatzbereiche der Vermessung

Die weiteren Inforationen sind im Adobe PDF-Format und können nur mit dem Adobe Acrobat Reader angezeigt werden